Reto Mächler fährt am Alpecimbra FIS Children Cup aufs Podest

Nach einer bisher sehr erfolgreichen Saison fuhr  Reto Mächler am gestrigen Riesenslalom des Alpecimbra FIS Children Cup (vormals Trofeo Topolino) auf den genialen 3. Rang. Wir gratulieren Dir von Herzen zu dieser super starken Leistung, lieber Reto! 

Beim Slalom vom Freitag fuhr er auf den 30. Rang - damit erreichte er sein Ziel in dieser Disziplin ganz knapp. "Beim Riesenslalom einen Tag später war es aber mein Ziel, in die Top 10 zu fahren. Als ich dann sah, dass es mir für das Podest gereicht hat, war ich schon erstaunt", so Reto über seinen Erfolg. Nach Folgaria angereist ist Reto Mächler bereits am Mittwoch. Am Donnerstagabend durfte er zusammen mit dem Schweizer Team die feierliche Eröffnungszeremonie der inoffiziellen JO-Weltmeisterschaften erleben - laut Reto ein ganz besonderes Erlebnis, das er hoffentlich noch lange in bester Erinnerung behalten wird.