JO-Interregionsrennen in Saanen vom 22.+23.1.2011

Dieses Wochenende bestritten unsere JO-Athelten ihre ersten Interregionsrennen dieses Winters.

Gut vorbereitet reisten sie am Freitag nach Gstaad.
Bei schönem Wetter fanden am Samstag zwei Riesenslaloms statt.
Stella Fronzaroli wurde im ersten Rennen zweite, das zweite Rennen gewann sie.
Fiona Kälin wurde zweimal vierte.
Bei den Knaben wurde Nicola Züger im ersten Rennen dritter.
Lucien Barandun wurde im ersten Rennen fünfter.


Heute Sonntag fand ein Slalom statt.
Stella Fronzaroli wurde zweite. Hinter ihr auf Rang drei, reihte sich Fiona Kälin ein.

Bei den Knaben wurde Robin Huber mit dem dritten Platz belohnt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Resultaten.

Weitere Ergebnisse der Athleten findet ihr auf den Ranglisten unter Downloads.