IRM-Rennen im Hoch-Ybrig: Doppelsieg für Julien Hermann!

Am Samstag, 17. März und Sonntag, 18. März 2018 haben im Hoch-Ybrig zwei Interregionsrennen stattgefunden. Julien Hermann fuhr durch sensationelle Auftritte an beiden Tagen den Sieg nach Hause.

Neben Julien Hermann (SC Egg) schaffte es am Samstag mit Alessio Miggiano (RGZO) ein weiterer RLZ-Athlet auf das Podest und sicherte sich die Silbermedaille im Riesenslalom. Leider konnte bei den Knaben am Samstag aufgrund des hartnäckigen Nebels nur ein Lauf gewertet werden. Bei den Mädchen sorgte am Samstag insbesondere Janine Mächler für Aufsehen: Sie gehörte mit Jahrgang 2004 zu den jüngeren Fahrerinnen im Teilnehmerfeld und fuhr auf den ausgezeichneten 7. Schlussrang.

Beim Slalom am Sonntag sicherte sich Nina Müller (SC Hausen am Albis) mit zwei guten Läufen den 10. Rang bei den Mädchen und setzte sich damit gegenüber ihren RLZ-Teamkolleginnen durch. Bei den Knaben stand erneut Julien Hermann als strahlender Sieger auf dem Podest, sein Teamkollege Corsin Fässler (SC Drusberg Unteriberg) beendete das Rennen auf dem starken 10. Rang.

Besonders hervorzuheben ist - neben den starken Resultaten unserer Athletinnen und Athleten - die hevorragende Organisation des Wettkampfes unter der Leitung von unseren JO-Trainern Heli und Brian Kreuzer. Herzlich bedanken möchten wir uns zudem auch bei den unzähligen Helferinnen und Helfern aus den regionalen Skiclubs, dank denen trotz den wetterbedingten Herausforderungen zwei faire Rennen durchgeführt werden konnten. Ebenfalls bedanken möchten wir uns beim Skigebiet Hoch-Ybrig für die hervorragende Präparation unserer Rennpiste.

Die weiteren Top-20-Resultate von Samstag, 17. März 2018

Mädchen U16

8. Rang: Viviane Bartl
17. Rang: Eleny Rhyner
19. Rang: Seraina Altwegg und Sanne Val Welie

Knaben U16

14. Rang: Till Blom
16. Rang: Corsin Fässler

Hier geht es zur kompletten Rangliste von Samstag.

Die weiteren Top-20-Resultate von Sonntag, 18. März 2018

Mädchen U16

11. Rang: Sanne Van Welie
12. Rang: Janine Mächler
16. Rang: Viviane Bartl
19. Rang: Annika Meinhold

Knaben U16

10. Rang: Corsin Fässler
12. Rang: Till Blom
16. Rang: Noa Reichmuth

Hier geht es zur kompletten Rangliste von Sonntag.

Wir gratulieren all unseren Athletinnen und Athleten von Herzen und sind sehr stolz auf Euch!