Förderkadertraining in Zermatt

 

Am Donnerstag um 14:00 Uhr gingen  alle mit fröhlichen Gesichtern in den super-coolen-neuen Bus,

für eine Fahrt die 4h dauerte. Endlich angekommen bezogen wir unsere Zimmer, in Hotel Rhodania.

Zermatt ist wunderschön. Um 19:00 Uhr gab es eine riesige Portion Abendessen. Danach gingen wir schlafen

 
19.9.13-22.9.13

  

Am Freitag als wir aufgestanden waren, gab es Frühstück.

Alle freuten sich auf diesen Tag weil wir gingen Skifahren,

Wir mussten 10 min, laufen bis zur Talstation, aber das war für uns natürlich keine Sache :)

Als wir oben angekommen waren, sahen wir das wunderschöne Matterhorn.

Wir waren alle sehr fasziniert. Es war super Wetter und es hatte richtig gute Schneeverhältnisse.

Um 11:00 Uhr assen wir etwas kleines:)

Wir fuhren bis 13:30 Uhr Ski und gingen in das feine Restaurant ,,Furi" essen.

Nach dem super Essen "flogen" wir mit den Gondeln in das schöne Tal von Zermatt.

Wir hatten danach ein lässiges Kondi-training. Zuerst hüpften wir auf der Leiter herum um die Koordination zu

stärken. Als Spass hatten wir einen Fussball-match, da gewannen die Mädchen!!!

Für den Aufbau des Körpers machten wir ein paar Übungen für den Rumpf. Zum Schluss joggten wir zurück ins Hotel. Die Skier mussten natürlich gewachsen werden. Danach hatten wir eine Videoanalyse. Wir assen wieder eine grosse Portion Nachtessen. Alle gingen erschöpft ins Bett und schliefen blitz schnell ein.

                                                                                                                                         19.9-22.9.13
 

Am Samstag standen wir auf und assen Frühstück. Heute war auf unserem Programm Riesenslalom .

Alle standen bereits vor der Tür und wir marschierten ab.

Oben angekommen fingen wir an uns einzufahren. Wir assen Znüni und gingen wieder auf die Skier.

Alle waren hungrig und nahmen das feine Zmittagessen ein.

Wir flogen mit den Gondel wieder nach Hause ins Hotel und stürtzten uns auf unsere Better.

Danach gab es einen kurzen Powerschlaf und schon ging es weiter mit dem Kondi es war sehr streng aber es gehört sich auch so.

Alle telefonierten nach Hause , aber gleichzeitig hatten ein paar Leute schon die Videoanalyse.

Nach dem unser Bauch voll war , gingen wir ins Bett.

                                                                                                                                                    19.9.13-22.9.13

Am letzten Tag unseres Skilagers standen wir nochmals sehr früh auf. Nach dem Frühstück machten wir uns zum letzten mal auf den Weg zum Gletscher. Als wir die Skies angezogen haben, starteten wir mit dem Training. Nochmals viel Technik und dann war unser Skilager schon wieder vorbei. Wir genossen noch unsere letzten Momente in Zermatt. Leider mussten wir uns schon nach Hause gehen.

Wieder liessen unsere 4h Fahrt über uns ergehen. In Pfäffikon angekommen freuten wir uns alle auf unsere Famillie.

     Das Wochenende war einfach der Hammer.

       Wir bedanken uns auch bei Heli und Urs

 

 

 

Nikki van Welie