Erfreuliche Resultate am Heim-Interregion-Rennen

Mitten in der Saison angekommen liefern die RLZ-Athleten Spitzenleistungen. Das U16 Kader sicherte sich an den Interregionsrennen im Hoch-Ybrig 15 Top 10-Platzierungen. Auch für die Junioren und die ehemaligen Athleten läuft die Saison sehr gut, so konnten einige das Podest an National Junior Race-Rennen oder FIS-Schweizermeisterschaften besteigen.

- Von Nadia Rossi

Das RLZ Hoch-Ybrig organisiert am Donnerstag und Freitag bei schönstem Wetter die Interregionsrennen Mitte im Hoch-Ybrig. Trotz des Neuschnees am Mittwoch waren die Pistenverhältnis gut. Am Donnerstag fuhren die Athleten einen Riesenslalom und am Freitag standen zwei Super-G auf dem Programm. Im Riesenslalom erreichte Janine Mächler (Sc Hausen am Albis) als hervorragende Zweite das Podest, gefolgt von Skiclubkollegin Tina Dugar auf Rang 5 und Eleny Rhyner (Sc Feusisberg) auf Rang 6. Allegra Frei wird 18te und Nina Lehmann 24te (beide Sc Feusisberg). Bei den Knaben fuhr Noa Reichmuth (Sc Drusberg) mit zwei starken Läufen auf den 5. Platz. Auch Raphael Muntwyler (Sc Hausen am Albis) schaffte es in die Top 10 als Neunter. Alain Kälin aus Bennau wird 22ter, dicht gefolgt von seinen Kollegen Colin Knüsel (Sc Feusisberg) auf 23, Roman Wiget (Sc Drusberg) auf 24, Luca Lattmann (RGZO) auf 25 und Luis Leihener (RGZO) auf 26. Am Freitag zeigten die Mädchen beim Super-G eine sensationelle Leistung. In beiden Läufen gab es je einen Podestplatz und vier Top 10-Klassierungen. Eleny Rhyner sicherte sich im ersten Lauf die Silbermedaille, gefolgt von Tina Dugar auf 4, Janine Mächler auf 6 und Allegra Frei auf 8. Nina Lehmann wird 19te. Im zweiten Lauf konnte Janine Mächler das Podest mit einer ausgezeichneten Fahrt als Siegerin besteigen. Eleny Rhyner fährt auf den Rang 4, Allegra Frei auf 6, Tina Dugar auf 9 und Nina Lehmann auf 19. Auch die Knaben zeigten gute Leistungen. Noa Reichmuth fuhr auf Rang 5 und 9, Colin Knüsel auf 12 und 15, Raphael Muntwyler auf 14 und 21, Roman Wiget auf 16 und 14, Alain Kälin auf 17 und 23 und Luca Lattmann auf 24 und 22. Besonders hervorzuheben sind die Resultate von Allegra Frei und Roman Wiget, welche mit dem Jahrgang 2006 zu den jüngsten Teilnehmern gehören. Die Trainer sind mit der Leistung der Mädchen äusserst zufrieden und heben das hohe Niveau dieser Interregionsrennen hervor.

 

Während das U16-Kader des RLZ im Hoch-Ybrig Topleistungen ablieferte, waren auch die Junioren und ehemaligen Athleten des RLZs erfolgreich. Junior Alessio Miggiano (RGZO) sicherte sich in Villars bei einem National Junior Race Slalom die Silbermedaille, gefolgt von seinem Teamkollegen Till Blom (Sc Richterswil-Samstagern) und Julien Hermann (Sc Egg) auf den Plätzen 4 und 5. NLZ-Athletin Livia Rossi aus Altendorf fährt in der Europa-Cup-Abfahrt in Pila, Italien auf den hervorragenden 15. Rang und konnte so ausgezeichnet punkten. Andri Moser aus Bonstetten wird an den Schweizermeisterschaften U21 in Davos in der Kombination Dritter dank Laufbestzeit im Slalom.