Bericht Kondiwochenende Tenero

Wir versammelten uns um Ein Uhr pünktlich bei der Tankstelle in Biberbrugg. Nach einer zwei stündigen fahrt trafen wir dann im Centro Sportivo in Tenero ein. Vor dem Nachtessen machten wir noch ein Kondi mit verschiedenen Stafetten und Rumpf. Als wir das Nachtessen eingenommen hatten, gingen wir mit vollem bauch noch 1 ½ Stunden Fussball spielen. Um Zehn Uhr gingen wir alle müde ins Bett. Am nächsten Morgen weckte uns der Wecker um 7 Uhr. Wir mussten vor dem Morgenessen noch eine viertel Stunde Seilspringen. Danach stand ein strenges Sprungtraining mit vielen Posten statt. Voller Hunger gingen wir dann essen.

Jonas Romer

Samstag Nachmittag:

Nach dem Mittagessen hatten wir Leichtathletik. Wir übten zuerst die verschiedenen Disziplinen (Hochsprung, Weitsprung, Sprint, Kugelstossen und Speerwurf) und danach gab es einen Wettkampf. Nachher hatten wir noch Zeit zum Baden und um Beachvolleyball zu spielen. Im Regen mussten wir ins Hotel zurück springen und bald schon gab es Abendessen.

 

Sonntag:

Wir standen um 7.30 Uhr auf, um Frühstück zu essen und noch unsere Koffer fertig zu packen. Danach gab es ein Krafttraining, die 1999 waren mit Kevin im Kraftraum und die anderen in der Halle mit Brian. Zusammen spielten wir später Smallball. Nochmals durften wir baden und Volleyball spielen. Nach dem Umziehen ging es auch schon wieder nach Hause.

 

Livia Rossi