Bericht Hintertux vom 7.11.2012-11.11.2012

Wir trafen uns um 14.00 Uhr bei Rolf Zürcher. Als das Gepäck verstaut war, machten wir uns auf den Weg nach Hintertux. Wir machten einen kurzen Halt in der Raststätte Trofana. In Hintertux angekommen gab es ein leckeres Nachtessen und ein super Dessert, ein Schoggi Brunnen. Danach bezogen wir unsere Zimmer in der Jägerhütte. Kurze Zeit später hiess es auch schon Nachtruhe.

 

Am Donnerstagmorgen gab es um 7.00 Uhr Frühstück. Es war traumhaftes Wetter. Es war Riesenslalom angesagt. Es waren perfekte Bedingungen und wir konnten super trainieren. Am Nachmittag machten wir selbständig Kondi und präparierten unsere Skis. Nach einem feinen Essen ging es auch schon bald ins Bett.

 

Die nächsten Tage verliefen etwa gleich, ausser dass wir am Samstag Slalom trainierten.

 

Am Sonntag war so schlechtes Wetter, dass wir nicht auf die Skis konnten und darum machten wir uns früher auf den Heimweg. Danke vielmals den Trainern Heli und Urs für die super Tage.

 

Liebe Grüsse Adrian