Skitraining Hintertux 14. Mai bis 17. Mai 2014

Erstes Gletschertraining

 

Mittwoch / Anreise

Abfahrt mit zwei Bussen in Pfäffikon um 14 Uhr. Nach zwei Stunden Stopp in der Trofana und weiter nach Hintertux. Um 18 Uhr trafen wir im Hotel Hintertuxerhof ein. Wir freuten uns auf das feine Nachtessen. Später war die Sitzung und wir konnten nachher unsere Zimmer beziehen. Nachtruhe 21.30 Uhr.

 

Donnerstag  /  Slalomtraining

Wetter: Nebel, Schneefall, kalt

Ausgeruht gingen wir 7.30 Uhr zum feinen Morgenbuffet, fassten die Skiausrüstung und marschierten zur Talstation. Thema Technik, freies Fahren. Wegen schlechtem Wetter Pause im Restaurant. Wir fuhren Ski bis zum Mittagessen. Nochmals auf die Skis. Unten angekommen erwartete uns das berühmte Kondi, heute Zahnstocherlauf, was sehr anstrengend war. Ski wachsen. „Hängä“ bis Nachtessen. Sitzung. Schlafen……

 

Freitag / Slalomtraining

Wetter: Nebel, Schneefall, kalt

Feines Morgenbuffet. Fussmarsch zur Talstation. Skitraining bis zum Mittagessen.  Nach gutem Essen  gingen wir nochmals auf die Skis. Am späten Nachmittag gab es  Kondi - Fussball über Netz und Rumpf. Nachher ging es ans Ski wachsen und bis zum Nachtessen konnten wir ausruhen. Nach dem Nachtessen trafen wir uns zur Sitzung und später gingen wir schlafen.

 

Samstag / Rückreise

Da das Wetter gar nicht mitspielte entschied Heli bereits am Samstag heimzureisen statt am Sonntag. Nach dem Morgenessen gab es nochmals Kondi - Koordination. Wir packten unsere Sachen und machten uns auf den Heimweg. Bei der Trofana legten wir einen Stopp ein und gönnten uns eine Pizza…… Um 15 Uhr trafen wir zu Hause ein.

Wir freuen uns auf das nächste Gletschertraining mit hoffentlich besserem Wetter.

 

Tim Reibenschuh