IR-Rennen Grindelwald

Vergangenes Wochenende fanden in Grindelwald drei Interregionsrennen statt. Ein Riesenslalom am Samstag und zwei Slaloms am Sonntag.

Am Samstag erreichte Lucien Barandun Rang 4, Nicola Züger Rang 7 und Cedric Ochsner Rang 8.
Fabienne Reichlin verpasste die Topten um einen Rang.
Am Sonntag konnten einige Podestplätze erzielt werden. Im ersten Slalom siegte Nicola Züger, Lucien Barandun erreichte den dritten Rang. Cedric Ochsner schaffte es auf Rang 7.
Im zweiten Slalom fuhr Nicola Züger auf den dritten Rang, dicht hinter ihm, mit nur drei Hunderstelsekunden platzierte sich Lucien Barandun und auf Rang 10 schaffte es Cedric Ochsner.
Bei den Mädels schaffte es Stefanie Hegner auf Rang 7.

Die Rennen waren super organisiert und die Kulisse war einfach der Hammer.

Herzlichen Glückwunsch.