Heli Kreuzer wird sein Traineramt Ende Saison niederlegen

Heli Kreuzer war von Anfang an mit an Bord im regionalen Leistungszentrum Ski Alpin Hoch Ybrig. Mit viel Engagement und noch mehr Herzblut unterstütze er unsere Athletinnen und Athleten als JO-Trainer auf ihrem Weg. Er kann auf viele tolle Erfolge zurückblicken mit seinem Team. Athletinnen und Athleten, die heute im Weltcup starten und viele Athletinnen und Athleten, die in Swiss-Ski Kadern erfolgreich sind, sind durch seine "Schmiede" gegangen.  Nun hat sich Heli leider dazu entschieden, per Ende April 2016  sein Traineramt beim RLZ Hoch-Ybrig niederzulegen. 

Wir danken Heli schon heute für alles, was er für unseren Skinachwuchs und für das regionale Leistungszentrum gemacht hat. Er war als Trainer mit seinem grossen Know How, aber auch als Mensch eine riesige Bereicherung für uns. Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute für seine weitere persönliche und berufliche Zukunft. 

Der Vorstand des RLZ wird sich in den nächsten Wochen intensiv um die Nachfolge von Heli kümmern. Erste Gespräche wurden bereits geführt und Ideen sind vorhanden. Sobald wir Konkretes wissen, werden wir euch wieder informieren. 

Christoph Henghuber, unser Junioren Trainer, wird sicher noch 1 – 2 Saisons bei uns bleiben und seine tolle Arbeit mit dem Juniorenteam weiterführen. 

Bei Fragen steht euch Andi Moser gerne zur Verfügung.