Bericht Zillertal vom 20.10-23.10.2011

Am Donnerstag, 20.10.2011 um 13.30 Uhr trafen wir uns bei Rolf Zürcher. Als alles in die Busse verstaut war, machten wir uns auf den Weg nach Hintertux. Kurz vor dem Nachtessen trafen wir im wunderschönen Hotel Klausnerhof ein. Nach einem feinen Essen und einer Teamsitzung ging es schon bald in die Federn.

Am Freitag, bei wunderschönem Wetter ging es hinauf auf die Piste. Es war sehr kalt und die Piste ziemlich weich. Wir trainierten Slalom. Nach dem Mittagesse im Fernerhaus ging es nochmals auf die Slalom Skis. Um ca. 15 Uhr  machten wir uns auf den Weg ins Hotel , wo die Skis, die Hausaufgaben und das Kondi auf uns wartete. Um 18.30 gab es Nachtessen und danach folgte die tägliche Teamsitzung. Bis es dann um 21.00 ins Bett ging, genossen wir die Zeit miteinander.

Fast gleich verbrachten wir auch den Samstag und den Sonntag. Wir haben sehr gut trainiert und hoffentlich Heli nicht allzu viele graue Haare bereitet.

Am Sonntag nach dem Mittag machten wir uns leider schon wieder auf den Heimweg. Nach ca. 4 ½ Stunden kamen wir glücklich und müde in Pfäffikon an. Leider gingen die Tage viel zu schnell vorbei.

Ich möchte mich bei Heli und Urs für alles bedanken.  „Ihr sind super Trainer!“

Euer Adrian Hegner