Bericht Skikurs 3 vom 2.8.12-5.8.12

Tag 1

Wir trafen uns um halb drei Uhr bei Rolf Zuercher. Pünktlich fuhren wir in Richtung Zermatt ab. Ohne Schwierigkeiten kamen wir um 19:00 Uhr an. Um 19:30 Uhr bekamen wir Abendessen. Wir gingen früh ins Bett damit wir am nächsten Tag fit sind.

Tag 2

Um 5:45 Uhr assen wir Frühstück. Um 6:30 Uhr fuhr die Bahn. Wir hatten Riesenslalomtraining. Es war schönes Wetter. Um 13:00 Uhr gingen wir ins Furri um Mittag zu essen. Danach ging es zurück ins Hotel. Um 16:30 Uhr hatten wir Kondi. Um 18:30 Uhr gab Abendessen. Danach hatten wir noch Sitzung und gingen auch schon bald ins Bett.

Tag 3

Der heutige Tag war ziemlich ähnlich wie der gestrige. Wir hatten auch wieder Riesenslalomtraining und das Wetter war auch nicht schlecht. Am Nachmittag hatten wir noch Kondi und Videoanalysen. Am Abend wurde das Wetter schlechter und wir gingen mit einem ungewissen Gefühl ob wir morgen auf die Skier können oder nicht zu Bett.

Tag 4

Frühstück gab es wieder um 5:45 Uhr. Um 06:30 waren wir bei der Bahn doch diese lief erst ab 7:00 Uhr wegen dem schlechten Wetter.  Auf dem Gletscher herrschte schlechtes Wetter und wegen einem Stromproblem liefen die Lifte nicht. Somit mussten alle Athleten mit einem Schneetöff zur Bahn transportiert werden. Wir gingen zurück ins Hotel und zogen uns um, um ins Furri zu joggen. Dort assen wir Mittag. Danach ging es wieder zurück ins Hotel und dann fuhren wir auch schon Richtung Pfäffikon ab.

Robin Huber