Erfolgreiches Rennwochenende für das RLZ Hoch-Ybrig

Desirée Barandun, 26.01.2015

Einsiedeln - Am Samstag, 24. Januar und Sonntag, 25. Januar 2015 fanden in Malbun (Liechtenstein) zum zweiten Mal in der laufenden Saison nationale Vergleichsrennen statt. Athleten des regionalen Leistungszentrums Hoch-Ybrig machten dabei mit starken Auftritten auf sich aufmerksam. 

Nach den beiden Slaloms an den nationalen Vergleichsrennen in Zinal im Dezember 2014, standen in Malbun nun zwei Riesenslaloms auf dem Programm. Bei nationalen Vergleichsrennen haben die jungen Rennfahrerinnen und Rennfahrer die Möglichkeit, sich mit den besten Jahrgängern des Landes zu messen. 

Das RLZ Hoch-Ybrig reiste mit einer Athletin und sechs Athleten ins Liechtenstein: Morris Blom (Jahrgang 2000, Skiclub Hausen am Albis), Patrick Hegner (Jahrgang 2000, Skiclub Feusisberg), Björn Herger (Jahrgang 1999, Skiclub Einsiedeln), Tim Reibenschuh (Jahrgang 2000, RG Zürcher Oberland), Jonas Romer (Jahrgang 1999, Skiclub Siebnen), Livia Rossi (Jahrgang 2001, Skiclub Altendorf) und Kai Wenk (Jahrgang 2000, Skiclub Hausen am Albis). Allen voran dürfen vor allem drei des Teams auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Patrick Hegner beendete das Rennen am Samstag auf dem hervorragenden 5. Schlussrang. Livia Rossi darf sich über einen 12. Rang beim Rennen vom Sonntag freuen. Sie gehörte mitunter zu den jüngsten Athletinnen am Start und qualifizierte sich durch ihre hervorragenden Leistungen an interregionalen Rennen (zwei 4. Plätze) für die nationalen Vergleichsrennen. Gar an beiden Rennen konnte Björn Herger überzeugen: er fuhr am Samstag auf den 8., am Sonntag auf den sehr guten 6. Schlussrang. Durch ihre sehr starken Leistungen in Malbun sowie ihre Resultate an den nationalen Vergleichsrennen in Zinal (Slalom) im vergangenen Dezember konnten sich Patrick Hegner und Björn Herger für den Ländervergleich im deutschen Oberjoch am 5. und 6. Februar 2015 qualifizieren, wo die beiden beim Slalom und Riesenslalom am Start stehen werden. 

Als nächstes steht die ZSV Meisterschaft im Hoch-Ybrig am 31. Januar 2015 auf dem Programm der Athletinnen und Athleten. 

Bildlegende: Die Rangverkündigung der Herren mit Patrick Hegner (rechts) auf dem 5. Rang. (zvg)