Bericht Ski 7 Saas Fee

Am 29.09. rückten wir mit einer kleinen Gruppe (Ramon Zürcher, Tino Lüthi, Marco Studer, Daniel Gerber, Robin Huber und Fabienne Kälin) nach Saas Fee zum 7. Schneekurs ein. Es ging diesmal wieder nach Saas Fee wo uns sehr gute Pisten- und Wetterverhältnisse erwarteten.

Auf dem Programm standen 2 Tage SL und 2 Tage RSL Training. Wir konnten alle 4 Tage wie geplant umsetzen, wobei im SL zirka 1.000 und im RSL 400 Tore gefahren wurden. An drei Tagen wurden zum jeweiligen Technikschwerpunkt (RSL oder SL) jeweils auf die 2 Disziplin gewechselt  um eine schnelle Umstellung von Slalom auf Riesenslalom und umgekehrt zu trainieren. Bei diesem Schneekurs wurde zusätzlich im Bereich der Kurssetzung auf variable Kurssetzung mit Figurenkombinationen ein Schwerpunkt gesetzt.

Zahlreiche Videoanalysen, das Konditionstraining, Skipräparation und eine tägliche Teamsitzung  ergänzten den Trainingstag. Jeder einzelne des gesamten Team’s  arbeitete konzentriert und motiviert an seinen Skitechnischen Aufgaben bzw. Verbesserungen.

Leider musste Fabienne den Kurs am 2 Tag aufgrund wieder akut gewordenen Knieschmerzen verlassen. Nach guten 3 Schneetagen erwischte es dann auch Daniel bei einer unglücklichen Bewegung im Stehen (Aufheben des Rucksackes), wodurch seine alte Verletzung sich wieder bemerkbar machte und wir ebenfalls entscheiden den letzten Tag zu streichen um nicht grösseren Schaden zu riskieren. Beiden Athleten wünsche ich rasche und gute Genesung.

FAZIT: Bis auf das Verletzungspech können alle 4 Tage als ausgezeichnete Trainingstage beurteilt werden. Das Team rückt jetzt mit dem A und B Kader am 12.10. ins Zillertal auf den Hintertuxer Gletscher ein. Bei diesem Schneekurs wird zum ersten Mal in der Vorbereitungsphase für die Saison 2011/12 auch in der Disziplin SG ein Stangentraining durchgeführt werden.

Juniorentrainer

Lino Stüttler